Münster leuchtet weihnachtlich

Weihnachtslichter

Passend zum Start der Weihnachtsmärkte erstrahlt das Stadtgebiet wieder in weihnachtlichem Glanz. Seit November waren zwei Beleuchtungsteams der Stadtwerke wieder unterwegs um insgesamt 40 Bäume mit Lichterketten zu versehen. Insgesamt 10.000 LED-Lämpchen an 10 Kilometern Kabel bringen die Techniker von Hand an. Dafür geht es mit dem Mannkorb des Hubsteigers in die Höhe und in die Baumkronen. „Da braucht es schon einen guten Überblick, damit das auch ein gleichmäßiges Bild ergibt“ meint der Beleuchtungstechniker der Stadtwerke. Und obendrein einen höhenfesten Magen wollen wir ergänzen, geht es doch in dem schaukelnden Kasten bis zu 25 Meter hoch hinauf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Effizienz im Fokus

Seit einigen Jahren kommen in Münster ausschließlich LEDs bei der Schmuckbeleuchtung zum Einsatz. Das spart im Vergleich zu früher Energie ein. Mit einem Wirkungsgrad von 40 bis 50 Prozent stellen LEDs heute die effizienteste Art der Lichterzeugung dar. Eine herkömmliche Glühbirne beispielsweise erreichte nur einen Wirkungsgrad von 5 bis 10 Prozent, was bedeutet, dass etwa 90 Prozent der zugeführten elektrischen Energie als Abwärme an die Umgebung verloren gingen.

Noch bis zum 07. Januar erstrahlen die Bäume nun allabendlich in ihrem Wintergewand und verleihen der Stadt ein festliches Antlitz.

Verfasst von
Mehr von MS4L
Energie-Mission – Wissen durch Spaß
Seit 2012 bereits wirbeln „Ventus Da Windi“ und „Captain Solar“...
Weiterlesen