Strom vom Balkon – Online-Infoabend der Stadt Münster

Strom vom Balkon

Seinen eigenen Strom per Photovoltaik erzeugen, das war lange Zeit jenen vorbehalten, die über Eigentum und/oder ausreichend geeigneter Dachfläche verfügten. Doch Stecker-Solargeräte, gern auch Balkonkraftwerke genannt, ermöglichen nun auch Bewohnenden von Mietshäusern selbst Strom zu erzeugen und diesen einzuspeisen. Kompakte Geräte mit durchaus beachtlicher Leistung, die sich ohne bauliche Veränderung an Balkonbrüstung, Terrasse oder Hausfassade installieren lassen.

Im Rahmen der Kampagne „klimafreundliche Wohngebäude“ der Stabstelle Klima lädt nun die Stadt Münster zu einem Online-Themenabend. Die Kampagne richtet sich an Bürgerinnen und Bürger der Stadt um ihnen beim Umstieg auf erneuerbare Energien und der Reduzierung ihrer Energiekosten zu helfen. Am 09. Februar wird Energieberater Thomas Weber von der Verbraucherzentrale via Zoom über Details, den richtigen Umgang und mögliche Hürden aufklären, wobei Teilnehmende auch die Möglichkeit haben werden, Fragen zu stellen. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 und endet spätestens um 20:00.

Für die kostenlose Online-Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Diese geschieht am einfachsten unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 4 62 36 00 oder aber per E-Mail an veranstaltung-ms@icm.de – die Zugangsdaten werden den Teilnehmenden dann per Mail zugesendet.

Verfasst von
Mehr von MS4L
Die Solaaris ist wieder im Wasser
Seit sie im Jahr 2012 die altgediente "Professor Landois"...
Weiterlesen