Energieverbrauch 2022 – Münster spart überdurchschnittlich

Münster Gas Strom Energiebilanz

Die steigenden Preise im Energiesektor aufgrund der weltpolitischen Lage im Jahr 2022, beschäftigten nicht nur die Münsteraner Wirtschaft, sondern auch die BürgerInnen der Stadt. Die Auswertungen der Stadtnetze Münster, dem lokalen Netzbetreiber, zeigen jedoch nun, dass die Aufrufe zum Energiesparen in Münster erhört wurden & der Energieverbrauch in den letzten 12 Monaten gesenkt werden konnte.

 

Energieverbrauch in Münster im Jahr 2022 sinkt: Bürger und Bürgerinnen sparen 17 Prozent Gas und 6 Prozent Strom ein!

National ging laut Bundesnetzagentur der Erdgasverbrauch um 14 Prozent zurück und senkte so, neben der Erschliessung von neuen Lieferquellen, die Wahrscheinlichkeit eines akuten Gasmangels in den kalten Wintermonaten. Die Zahlen für Münster lesen sich noch positiver: Verglichen mit dem Durchschnitt der vier Vorjahre, verbrauchten die Haushalte, Gewerbebetriebe und Industrie in der Domstadt im Jahr 2022 sogar 17 Prozent weniger Erdgas und lagen damit bei der Einsparung 3% über dem bundesweiten Schnitt. Die Industrie in Münster war sogar noch sparsamer, denn sie senkten ihren Gasbrauch um ganze 23%.

Obwohl sich die Gasversorgungslage entspannt hat, bleibt das Energiesparen richtig und
wichtig
“, betont Stadtnetze-Geschäftsführer Franz Süberkrüb. „Gas bleibt ein wertvolles
Gut. Jede gesparte Kilowattstunde nützt dem Klima und schont den Geldbeutel.

Tags from the story
, , , , ,
Verfasst von
Mehr von MS4L
DAMALS am Coconut Beach
DJ Flashdance, DJ Swift & DJ Q
Was für ein unvergesslicher Tag am Coconut Beach! Danke an ALLE die...
Weiterlesen