Schwarz-Weiß-Grün ist bunt

Preussen ist bunt

Mitten hinein in die vorherrschende Diskussion rund um die mindestens seltsame WM in Katar und fehlende Symboliken und Zeichen für Toleranz, Gleichheit und Freiheit macht der SC Preussen Münster genau das – ein Zeichen setzen für Toleranz, Gleichheit und Freiheit. Unter dem Motto „Schwarz-Weiß-Grün ist bunt“ zeigen sich die Spieler erstmals am 03.12. gegen den SC Wiedenbrück im weißen Sondertrikot. Der SC Preussen Münster bezieht hier wie schon seit vielen Jahren klar Stellung und zeigt so auch visuell, dass Intoleranz und Ausgrenzung im Stadion und darüber hinaus keinen Platz haben. So beteiligen sich neben dem Verein selbst auch alle Hauptsponsoren an der Aktion, ließen hier Corporate Design beiseite und erstrahlen nun ebenfalls in allen Farben des Regenbogens auf dem Trikot.

„Die Farbgebung des Trikots ist eindeutig und unmissverständlich. Fußball ist für alle da. Fußball verbindet Menschen und schlägt Brücken. Wir glauben fest daran und tragen diese Botschaft mit Überzeugung auf unserem Trikot nach außen“, so Preußen-Geschäftsführer Ole Kittner.

Die Aktion trifft über die Vereinsgrenzen hinaus auf breite Zustimmung und zeigt erneut, dass Toleranz und Gleichbehandlung noch mehr zum Grundpfeiler von Sport und Gesellschaft werden müssen. Limitiert auf 400 Stück wird das Trikot am Aktionsspieltag (03.12) an einem eigenen Preußen-Stand erhältlich sein. Ergänzt wird die Aktion durch eine Sonderedition von T-Shirts, Pullovern und einer Mütze, die ebenfalls ab dem Aktionsspieltag auf dem Stadionvorplatz, an den regulären Verkaufsstellen und im Online-Shop erhältlich sein werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Verfasst von
Mehr von MS4L
SC Preußen Münster – Spieltage 7 bis 19
Die Videos & Impressionen der Spieltage Sieben bis Dreizehn des SC Preußen...
Weiterlesen