USC Münster empfängt den Dresdner SC

28. Oktober 20160 Kommentare

USC Münster Dresdner SC

Am zweiten Spieltag der Volleyball-Bundesliga wartet der nächste dicke Brocken auf die USC Damen. Am Sonntag um 14:30 Uhr empfängt Münster in der Halle Berg Fidel den Dresdner SC. Die Unabhängigen dürften mit viel Rückenwind in die Partie gegen den Doublesieger aus Sachsen gehen. Nach der Auftaktpleite des USC gegen starke Stuttgarter haben die Damen am Mittwoch im Pokal gegen Wiesbaden ein riesiges Kämpferherz bewiesen. Nach einem 0:2 Satzrückstand kämpfte sich der USC zurück in die Partie und siegte in einem echten Krimi mit 3:2. Der grandiose Einzug ins Viertelfinale zeigt aus welchem Holz das Team geschnitzt ist und gibt Auftrieb für die Aufgabe gegen Dresden.

USC gewinnt Pokalfight gegen Wiesbaden

Was für ein Comeback im Pokalachtelfinale: Nach 0:2 kämpft der USC Münster e.V. sich zurück ins Spiel & schickt Wiesbaden mit 3:2 nach Hause! Jetzt ruft das Viertelfinale…starke Leistung Kalinen! 💪🏼

Posted by Münster 4 Life on Mittwoch, 26. Oktober 2016

 

Für Sonntag erhofft sich das Team auch eine rappelvolle Hütte. Gegen Stuttgart kamen 1.600 Zuschauer in Halle und sorgten trotz der Niederlage für gute Stimmung. Ein guter Auftakt, aber da geht doch noch mehr. Das erhoffen sich auch Leonie Schwertmann und der neue USC-Hallensprecher. Beide setzen zudem darauf, dass der Dresdner Kader nicht mehr vom gleichen Kaliber wie in der letzten Saison ist:

 

Alle weiteren Infos zum kommenden Spiel gegen den Dresdner SC und rund um den USC Münster findet ihr hier.

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen