Stadtfest Aftermovie – „Münster Mittendrin“ 2016

16. Juli 20160 Kommentare

Stadtfest Münster Aftermovie

Das Stadtfest MS4L Aftermovie zu Münster Mittendrin 2016: Drei Tage prall gefüllt mit Musik und Unterhaltung. Dabei waren besonders der Samstag und Sonntag richtig jovel. Die Eindrücke vom Stadtfest-Wochenende mit vielen Höhepunkten von den Bühnen und einem persönlichen Statement von Joris:

 
Weiter unten findet ihr noch ein längeres Handyvideo vom JORIS Auftritt und dem großen Finale „Herz über Kopf“.

Stadtfest Münster Sonntag: Weltrekorde gehen nach Münster

Der letzte Tag des diesjährigen Münster Mittendrin lockte die Bürger in Scharen in die Stadt. Beim morgendlichen Frühstück am Domplatz holte sich Münster den Weltrekord für den längsten Picknicktisch der Welt. 211,82 Meter (!) wurden von der Jurorin des Guinness Buches gemessen. Der nächste Weltrekord folgte prompt am Abend: Beim Rudelsingen auf dem Domplatz waren 2.634 Teilnehmer mit von der Partie und sangen gemeinsam über eine Stunde bis zum Anpfiff des EM Finals, welches im Anschluss auf der großen LED Wand gezeigt wurde.

 

Stadtfest Münster Samstag: Locals rocken

Der Samstag wurde den Erwartungen gerecht – rappelvoll war es auf dem Stadtfest! Besonders die lokalen und regionalen Bands auf den „kleineren“ Bühnen gaben dabei richtig Gas, vor allem die Bands die sich etwas abseits des Mainstreams bewegen und sich nun mal mitten in der Stadt austoben konnten. Von der Hip Hop-Soul Stimme Shubangis bis zur Punk/Hardcore Band The Hitch fand sich da für jeden Geschmack das richtige Genre. Überzeugend auch die Auftritte der Talente beim „Voice of Münsterland Contest“. Es gibt wirklich starke Stimmen in Münster und es hätten durchaus mehr als zwei Teilnehmer den großen Auftritt auf der Top Act Bühne am Sonntag verdient gehabt.

Auf dem Domplatz startete Henning Wehland in den Abend. Der Münsteraner hatte keine Lust auf weite Wege und baute sich seine Bar direkt auf der Bühne auf. Freunde hatte er auch reichlich mitgebracht und unterhielt das Publikum bestens. Man darf gespannt sein auf sein Solo-Album „Der letzte an der Bar“, welches im Oktober erscheinen soll. Der Höhepunkt des Abends kam für die Domplatzbesucher dann um 22:30 Uhr, als Joris auf die Bühne betrat. Der 26-jährige zeigte von der ersten Minute, wieviel Lust er hat auf der Bühne zu stehen und für die Zuschauer zu spielen. Auch wenn man ein großer Fan seiner Musik ist, sein Auftritt und die Interaktion mit dem Publikum waren allererste Sahne. Hier haben wir etwas längeres (Handy-)-Video vom Abschlus des Konzerts:

JORIS – Herz über Kopf – Live bei Münster Mittendrin

Gute Nacht Münster – JORIS hat den Domplatz abgerissen!

Posted by Münster 4 Life on Samstag, 9. Juli 2016

 

Stadtfest Münster Freitag: Starke Sister Sledge

Anstonsten ging es am Freitag eher gemächlich los. Es wirkte, als wäre Münster noch schwer verkatert von der deutschen Halbfinalschlappe gegen Frankreich. Erst in den späteren Abendstunden füllten sich die Straßen und Bühnen des Stadtfest. Auf dem Domplatz setzten Sister Sledge den Höhepunkt des Abends. Die drei Damen lieferten eine richtig coole Show ab, gespickt mit all ihren Klassikern und einem unterhaltsamen Bühnenprogramm: Respekt!

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen