Sport am Wochenende: Preußen, USC und UFC Münster

12. Februar 20160 Kommentare

Samstag: Preußen Münster empfängt Halle

Das war bislang ein Auftakt nach Maß. Mit zwei Pflichtspielsiegen ist der SC Preußen Münster unter der Regie von Trainer Horst Steffen ins Fußballjahr 2016 gestartet. Nach dem 2:0 Heimsieg gegen Erfurt liess das Team in der letzten Woche einen 3:2 Auswärtssieg in Mainz folgen. Besonders erfreulich: die Stürmer treffen wieder. Die Abteilung Angriff erzielte vier der letzten fünf Treffer. Allein „Cello“ Reichwein, in der Vorrunde häufig gescholten, hat schon drei Mal geknipst.

Am Samstag erwarten die Preußen den Halleschen FC. Die Sachsen scheinen aktuell nicht gerade in Topform zu sein. Im Kalenderjahr 2016 sammelten sie aus drei Partien bislang nur einen einzigen Punkt. In diesem Sinne: Alle gegen Halle!

Anstoß im Preußenstadion ist am Samstag, den 13.02.2016, wie gewohnt um 14:00 Uhr.

Samstag: UFC Münster gegen PSV Wesel-Lackhausen

ufc_muenster_jubel

Während in Serbien aktuell die Europameisterschaft im Futsal läuft (ohne deutsche Beteiligung), muss der UFC Münster am Samstagnachmittag mal wieder in der Liga ran. Münsters Futsaler sind in dieser Saison nicht so dominant wie in den Jahren zuvor. Aktuell muss das Team richtig kämpfen, um den Anschluss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren. In der Tabelle liegt der UFC mit 27 Punkten auf Rang 4. Der Abstand zum Drittplatzierten beträgt fünf Punkte. Am Wochenende sollte das Team einen dreifachen Punktgewinn fest vor Augen haben. Mit dem PSV Wesel-Lackhausen ist das Tabellenschlusslicht zu Gast in der Ballsporthalle am Horstmarer Landweg.
Wer noch nie beim Futsal war, sollte dringend mal in ein paar Highlights der Futsal EM auf Eurosport reinkneistern. Unter diesem Link könnt ihr ein paar schöne Buden sehen, euch begeistern lassen und dann am Samstag unseren UFC unterstützen.

Anstoß ist am Samstag, den 13.02.2016, um 17:00 Uhr in der Ballsporthalle am Horstmarer Landweg 68b

Sonntag: USC will den sechsten Sieg in Folge

Der USC Münster empfängt am Sonntag um 14:30 Uhr den VC Wiesbaden in der Halle am Berg Fidel. Die Kalinen haben zuletzt richtig abgeliefert und fünf Spiele in Serie gewonnen. Gegen Wiesbaden kann das Team am Sonntag einen wichtigen Schritt machen, um zumindest den aktuellen vierten Rang zu zementieren. Die Hessen sind aktuell die ärgsten Verfolger des USC und liegen mit drei Punkten Rückstand auf dem fünften Tabellenplatz. Alle Vorzeichen deuten auf ein richtig packendes und umkämpftes Volleyballmatch am Sonntag.

Wir haben vor dem Spiel gegen Wiesbaden mit der Nachwuchsspielerin Hanna Orthmann gesprochen. Die 17-jährige war am vergangenen Sonntag, beim 3:1 Sieg über Aachen, einer der Garanten für den Erfolg und heimste obendrein die MVP-Auszeichnung ein.

 

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen