SC Preußen Münster 2:2 SV Wehen Wiesbaden

15. Oktober 20160 Kommentare

Deviants Choreo Preußen Wiesbaden

Zumindest einen Punkt gerettet! Der SC Preußen Münster erkämpft gegen Wiesbaden dank eines Elfmeter-Treffers von Amaury Bischoff ein 2:2 Unentschieden. Im Spiel eins nach Horst Steffen blieb der ganz große Befreiungsschlag zwar aus, doch das Team kämpfte sich zweimal zurück in die Partie. Nach dem Spiel folgte dann der nächste Paukenschlag im großen SC Preußen-Personalpuzzle: Benno Möhlmann ist ab sofort neuer Cheftrainer unseres Drittligisten! Der erfahrene Coach erhält zunächst einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit.

Möhlmann neuer SC Preußen Coach

 

Das erste Ligaspiel der Preußen nach dem großen personellen Umbruch. Sowohl auf der Trainerbank als auch in der Führungsetage hat sich in der Länderspielpause wirklich einiges getan (Alles zum großen Umbruch beim SC Preußen findet ihr hier). Bei all den schönen schwarz-weiß-grünen Zukunftsvisionen rückte die triste graue sportliche Gegenwart zuletzt fast ein wenig in den Hintergrund. Genau darauf kam es am 11. Spieltag gegen die gut in die Saison gestarteten Hessen (achter Tabellenplatz) wieder an.

Benno Möhlmann Trainer Preußen Münster

Preußen tut sich schwer

Interimstrainer Cihan Tasdelen verzichtete auf größere Veränderungen. Der U19 Coach musste im Sturm der Preußen notgedrungen auf Grimaldi verzichten. Für den etatmäßigen Angreifer stand Rühle in der Startelf. Eigengewächs Warschewski, der gegen Erkenschwick eindrucksvolle Eigenwerbung betrieb, fand sich zunächst auf der Bank wieder. Von der Euphorie der letzten Tage war im Stadion nicht allzu viel zu spüren – das Rund mit 5.545 Zuschauern eher überschaubar gefüllt. Der Gästefanblock blieb sogar gänzlich leer.

Die Preußen begann die Partie kämpferisch, gingen früher in die Zweikämpfe und erarbeiteten sich Chancen, doch dann schon wieder eine kalte Dusche. Ein immer wiederkehrendes Bild in dieser Spielzeit. Die Gäste gingen nach gerade einmal neun Minuten mit 1:0 in Führung. Schlechter konnte der deklarierte Neuanfang nicht beginnen. Denn in der Folge hielt sich das Spiel auf überschaubarem Niveau. So überschaubar, dass Tasdelen nach 25 Minuten die gesamte Bank zum aufwärmen schickte. Nachdem Schulze Niehues mit einer starken Parade das 0:2 verhinderte, wars zehn Minuten vor der Pause einfach nur Glück, dass der SVWW Stürmer allein vorm Tor verstolperte. Alles in allem zu viele Fehlpässe und inkonsequent vorgetragene Angriffe. Glücklicherweise lag Preußen nur mit 0:1 zurück.

SC Preußen gegen Wehen Wiesbaden: Pressekonferenz

 

Warschewski mit starkem Auftritt

Zur zweiten Hälfte folgte die Reaktion von Coach Tasdelen. Er brachte die Nachwuchshoffnung im Sturm Tobias Warschewski ins Spiel. Münster um energischeres Auftreten und Zugriff aufs Spiel bemüht. Und siehe da, es klappte. In der 54. Minute war es eine starke Einzelaktion von Warschewski die zum 1:1 Ausgleich führte. In der Manier eines Sturmtanks deutete der 19-jährige dabei sein großes Talent an. Jetzt war endlich Tempo und Feuer im Spiel – die beste Phase der Begegnung. Diese Feuer brannte bis zur 63. Spielminute, dann führte ein schnell vorgetragener Angriff der Hessen zum erneuten Rückstand 1:2. Der SC Preußen verfiel danach erstmal wieder in Schockstarre – es wirkte zunächst, als könnte sich das Team nicht wirklich aufrappeln. Doch Münster dann zumindest in der Schlussphase bemüht, durch einen Lucky Punch noch zu was zählbarem zu kommen. Und tatsächlich – in der 85. Spielminute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Bischoff trat an – Ausgleich! Immerhin noch das 2:2 kurz vor dem Ende. Beide Teams hatte sogar noch Chancen als Sieger den Platz zu verlassen, doch letztlich blieb es beim 2:2 Remis.

SC Preußen gegen Wehen Wiesbaden: Fanimpressionen

 

Der SC Preußen Münster hat gegen Wehen Wiesbaden phasenweise gezeigt, dass sie den Abstiegskampf angenommen haben. In der nächsten Woche wartet die nächste schwere Aufgabe auf das Team, wenn es zum Aufsteiger Sportfreunde Lotte geht. Dann auch mit dem neuen Coach Benno Möhlmann auf der Bank, der am Dienstag das Training mit der Mannschaft aufnehmen wird.

SC Preußen: Benno Möhlmann ist neuer Trainer

 

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen