SC Preußen Münster 4:0 Werder Bremen II

24. September 20162 Comments

Preußen Münster Werder Bremen Amateure

Endlich mal wieder Grund zum Jubeln im Preußenstadion und das gleich viermal. Der SC Preußen Münster besiegt die Zweitvertretung von Werder Bremen, auch in der Höhe verdient, mit 4:0. Der zweite Saisonsieg der Elf verhindert, dass die englische Woche zum absoluten Debakel gerät und dürfte dem Drittligisten erstmal (zumindest) eine ruhige Trainingswoche bescheren. Drei Spieler hatten beim Kantersieg über Werder II besonderen Grund zum Feiern.

Preußen wie befreit zum Kantersieg

Mehmet Kara ist mit 289 absolvierten Partien seit heute der Rekordspieler des SC Preußen Münster. Der Deutsch-Türke der 2007 seinen Einstand beim Sieg gegen die Spielvereinigung Erkenschwick feierte, konnte auch in seinem Rekordmatch jubeln – zwar nicht als Torschütze, doch zumindest mit seinen Kameraden. Die Matchwinner für den SCP war heute zwei andere Spieler. Adriano Grimaldi, Torschütze zum 1:0 und 2:0, belohnte sich mit seinem Doppelpack auch für die unermüdliche Arbeit der letzten Wochen. Seine Verletzung und Auswechselung in der 63. Spielminute könnte jedoch zur dunklen Wolke am Preußen-Himmel werden. Ein Ausfall des Topscorers wäre nur schwer zu verkraften. Wir drücken die Daumen, dass der Stürmer sich nichts schwerwiegendes zugezogen hat (eine genaue Diagnose gibt es am Montag).

Preußen gegen Werder II: Pressekonferenz

 

Den Deckel auf einen hochverdienten Preußenerfolg machte Sinan Tekerci. Der Neuzugang aus Dresden schoss die Bremer mit seinem 3:0 in der 52. Spielminute frühzeitig K.O. – bei seinem zweiten Treffer zum 4:0 Endstand war die Messe schon lange gelesen.Die einzige Schwierigkeit nach dem klaren 4:0 Erfolg wird es sein, diese Partie richtig einzuordnen. Denn so großartig der Sieg heute, so schwer ist es aus dieser Partie wirkliche Rückschlüsse auf den Zustand unserer Elf zu ziehen. Werders Amateure, das muss man so klar sagen, lieferten am heutigen Samstagmittag eine erschreckend schwache Leistung ab.

Preußen gegen Werder II: Fanimpressionen

 

Kaum ein Gegner wird Münster in den nächsten Wochen solche Räume anbieten. Über weite Strecken bewegten sich die Norddeutschen nicht auf Drittliga-Niveau. Trotz dieser überschaubaren Darbietung beschlich den ein oder anderen Preußenfan in der ersten Halbzeit die Sorge, das heute wieder was in die Hose gehen könnte. Münster überließ den Gästen, nach der frühen Führung, in vielen Phasen das Spiel. Gleichzeitig konnte das Team die Chancen vor dem Bremer Kasten nicht reinmachen.

Preußen demonstrieren Geschlossenheit

In Hälfte zwei lief das alles deutlich besser und eine optimale Chancenverwertung direkt nach der Pause, mit den Treffern von Grimaldi und Tekerci, schenkte den leiderprobten 5.579 Zuschauern einen geruhsamen Fußballnachmittag. Das gab es in dieser Saison bislang noch gar nicht. Besonders hegen wir Hoffnung, dass der Jubel zum 1:0 nicht bloß eine flüchtige Geste war. Nach dem Treffer von Grimaldi versammelte sich das gesamte Team zum kollektiven Jubel an der Preußenbank. Diese demonstrative Geschlossenheit wünschen wir uns in den nächsten Wochen auch auf dem Platz. Das der Sieg auch von den Spielern richtig eingeordnet wird, dürfte ein Blick auf die Tabelle nach neun Spieltagen eigentlich garantieren. Dort hat man die rote Laterne an Mainz II abgegeben. Mit dem 19. Tabellenplatz steht man aber alles andere als sorgenfrei da.

Preußen gegen Werder II: Stimmen zum Spiel

 

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Kommentare (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. peter gaberseck sagt:

    „Mehmet Kara ist mit 289 absolvierten Partien seit heute der Rekordspieler des SC Preußen Münster.“

    Vielleicht gibts auch die Info, wen er abgelöst hat?
    evtl. Voss, Krekeler?????????????????

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen