SC Preußen Münster 0:1 Hallescher FC

13. Februar 2016

2016_02_SCP_Halle

Lange Gesichter beim SC Preußen Münster. Nach zwei Pflichtspielsiegen unter der Leitung von Trainer Horst Steffen setzte es im Heimspiel gegen den Halleschen FC eine 0:1 Schlappe.

Dieser Rückschlag kommt durchaus ein wenig überraschend. Bislang zeigten sich die Preußen im Jahr 2016 ernorm verbessert und vor allem in der Offensive wieder torgefährlich. Genauso starteten sie auch in die Partie gegen Halle. Innerhalb der ersten fünf Minuten generierte Münster gleich zwei gute Chancen und war auch in der Folge einsatz- und offensivfreudig. Der Bruch im Spiel kam ungefähr nach 20 oder 25 Spielminuten, denn die Gäste passten sich der Spielweise immer mehr. Halle spielte das, was Münster eigentlich spielen wollte. Sie griffen früh an, gingen oft schon in Münsters Hälfte auf den Ball. Mit dieser aggressiven Spielweise tat sich unsere Elf zusehends schwer. Kurz vor der Pause dann die kalte Dusche: mit der ersten echten Gelegenheit gingen die Gäste in Führung. Münster lag mit 0:1 zurück.

 
Die spannende Frage zur Pause: wie würde das Team auf den Rückstand reagieren? Leider fast gar nicht. In der zweiten Hälfte wirkte Münster zwar bemüht, jedoch gleichfalls ideen- und glücklos. Preußen liess sich durch das Pressing der Gäste aus dem Konzept bringen und verlor eigentlich komplett die eigene Linie. Die Niederlage gegen Halle ist die eine Sache, die Leistung in Halbzeit zwei jedoch die eigentliche Überraschung. Damit konnte man nach den letzten Auftritten des SC Preußen nicht rechnen. Auch Trainer Horst Steffen wirkte aufgrund der Leistung in den zweiten 45 Minuten in der Pressekonferenz ernüchtert. Gleichzeitig machte auch er ganz deutlich, dass sich sein Team einfach mehr Torchancen hätte herausarbeiten müssen. Hoffen wir einfach mal, dass die Elf gegen Halle einen schlechten Mittag erwischt hat.

 

Für Preußen steht jetzt eine englische Woche mit zwei Auswärtsaufgaben vor der Tür. Schon am Mittwoch gibt´s die Gelegenheit an die letzten Erfolge anzuknüpfen, wenn das Team zur Nachholpartie bei Aufsteiger Würzburger Kickers antritt .

 

 
ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Comments are closed.

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen