Preußen Münster 1:0 FSV Mainz 05 II

27. August 20160 Kommentare

Preußen Münster besiegt Mainz II mit 1:0 und feiert den ersten Saisonsieg

Preußen Münster feiert nach vier sieglosen Partien gegen die Reserve des FSV Mainz 05 den ersten dreifachen Punkterfolg. Mann des Tages war dabei ganz klar der Siegtorschütze Jesse Weißenfels. Gegen die Mainzer Zweitvertretung zeigte der Stürmer, nach einem richtigen Seuchenjahr mit vielen Verletzungen, warum der Verein ihn im vorherigen Sommer aus Lotte geholt hat.

Fünfter Spieltag in Liga 3 und unsere Preußen brauchten nur eines: Punkte – egal wie. Mit der Mainzer Reserve kam dabei ein – auf dem Papier – recht dankbarer Gegner ins relativ leere Preußenstadion. Der Start gab richtig Anlass zur Hoffnung. Münster schon nach vier Spielminuten mit der Großchance zum Treffer. Jesse Weißenfels legte die Kugel völlig freistehend am Kasten vorbei. Nur eine Minute später schlug Tekerci aus ähnlich hervorragender Position ein Luftloch. Unfassbar! Die Anfangsphase war aufregend wie lange nicht mehr, Kategorie gehobenes Drittliga-Niveau, mit Chancen auf beiden Seiten. Nach zehn Minuten notierten wir derer bereits drei bei den Gästen und zwei Riesendinger für Münster. Diese Unterhaltsame Phase war jedoch nur ein kurzes Vergnügen für die Zuschauer, denn beide Teams waren aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen mit der gleichen Spielidee angetreten: ein frühes Tor schiessen und dann den Gegner kommen lassen. Dieses Konzept ging nicht auf und der Spielfluss im Zehn-Minuten-Takt immer mehr verloren.

Pressekonferenz Preußen Münster gegen Mainz II

 

Fazit zur Halbzeit: Überschaubarer Unterhaltungswert. Keine Tore. Mainz mit der ansehnlicheren Spielanlage. Preußen war, nach verheißungsvollem Beginn, hinten raus nur nach Standardsituationen gefährlich.

Preußen investiert mehr ins Angriffsspiel

Nach dem Seitenwechsel bemerkte man dann erfreut, dass die Münsteraner willens waren noch mal eine Schippe draufzulegen. Die Philosophie des Teams von Horst Steffen, das Spiel und den Gegner zu dominieren, wurde von den Spielern in Durchgang zwei teilweise großartig auf den Platz gebracht. Doch es trat abermals das große Preußen-Manko zu Tage. Trotz hoher Spielanteile fehlte es in den entscheidenden Situationen an der nötigen Präzision im Zusammenspiel und der Durschlagskraft vorm gegnerischen Kasten. Der jetzt großen Dominanz entsprangen jedoch zumindest viel Ecken und das scheinen die Jungs unter der Woche trainiert zu haben. Nach 65 Spielminuten passte dann alles. Jesse Weißenfels stand goldrichtig und stellt auf 1:0 für Preußen. Endlich! Die Elf spielte nach der Führung aufs zweite Tor, das aber kontrolliert offensiv. Dabei sprangen zahlreiche gefällige Chancen raus, die allerdings nicht im Mainzer Kasten landeten. Die Chancenverwertung bleibt, wie angesprochen, ein echtes Manko und dürfte der Anhängerschaft in dieser Spielzeit wieder einige Haare kosten. An diesem Mittag war das völlig egal, denn mit 1:0 feierte Preußen Münster den ersten Heimsieg der Saison.

Fanimpressionen Preußen Münster gegen Mainz II

 

Die drei Punkte tun der Elf und ihrem Trainer richtig gut, wie man im PK-Video deutlich merkt. Der Sieg war unterm Strich auch völlig verdient und so verlässt der SC Preußen erstmal die Abstiegsränge, doch trotzdem sollte man Geduld haben. Das Team braucht definitiv noch Zeit sich zu finden und die eigene Spielphilosophie konstant auf den Platz zu bringen. Vielleicht gar nicht so schlecht, dass nächstes Wochenende erstmal Länderspielpause ist, bevor es am 9. September 2016 in Halle wieder um Punkte geht.

Stimmen zum Spiel – Preußen Münster gegen Mainz II

 

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen