Das Wochenende in Münster: Docklands, Bike Polo, LGoony & Crack Ignaz

27. Mai 20160 Kommentare

Docklands_2016

Da ist einiges los in Münster. Wer sein Wochenende noch nicht geplant hat, für den haben wir hier eine kleine Auswahl an Veranstaltungen.

Samstag: Docklands Festival 2016

Das Docklands Festival 2016 öffnet am Samstag (28.05.2016) seine Pforten. Für alle Freunde elektronischer Musik sollte das Eintagesfestival auch in diesem Jahr ein absoluter Höhepunkt sein. Bis in die Abendstunden geht es auf den Open Air Bühnen, unter anderem mit dem diesjährigen Headliner Solomun, ab. Später geht es dann in den Clubs bis in die Morgenstunden weiter Das Event scheint mittlerweile ausverkauft zu sein, ob kurzfristig doch noch ein paar Tickets zu haben sind, seht ihr am besten auf der Docklands-Facebook Seite.

Generell solltet ihr euch von Freitag bis Sonntag auf viel Betrieb rund um den Hafen einrichten, da parallel zum Docklands Festival 2016 an diesem Wochenende auch das Hafenfest Münster mit seinen zahlreichen Bühnen stattfindet.

 

Samstag: LGoony & Crack Ignaz im Palace

Wer eher auf Rap steht, der kann sich im Skaters Palace am Samstag auf ein spannendes Event freuen. LGoony und Crack Ignaz stehen am Samstag (28.05.2016) ab 20:00 Uhr gemeinsam mit Juicy Gay auf der Bühne. Wem die Jungs und ihre Musik ein Begriff sind, der hat sein Konzertticket eh schon in der Tasche. Man spricht über sie. Viel und quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der eine nennt es Trap, der andere sagt Cloud Rap oder man versucht gar nicht erst irgendeine Schublade zu öffnen und feiert die Jungs einfach. Purer Reimstil, Texte die Ironie und Ernst verwischen, simple produzierte Videos und zahlreiche Releases, die es meistens auf lau zum Download gibt. Das Palace wird morgen beben!

 

Freitag bis Sonntag: Polo Cup Münster

Eine Veranstaltung für sportlich Interessierte gibt es von Freitag bis Sonntag am Sport Campus (Horstmarer Landweg). Dort wird der zweite Polo Cup Münster ausgetragen, ein internationales Turnier in der Sportart Bike Polo. Also im Endeffekt wie Polo, nur dass man sich, anstelle von Pferden, hier auf Leezen über den Platz bewegt. Bei diesem Turnier ist ein internationales Teilnehmerfeld am Start, mit Teams aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Holland, Tschechien, Ungarn und der Schweiz.
Genaue Infos dazu findet ihr auf der Veranstaltungsseite bei Facebook.

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen