Münster Blackhawks zerlegen Bocholt Rhinos mit 49:12

6. September 20160 Kommentare

Muenster Blackhawks

Nach einer langen Sommerpause von zwei Monaten, hieß es am vergangenen Samstag endlich wieder „Go Hawks“. Zum Rückrundenauftakt kam mit den ebenfalls aufgestiegenen Bocholt Rhinos ein bislang unbekannter Gegner in den „Cage“.

Traumstart für die Hawks

Vor rund 400 Zuschauer wurde schnell ein Klassenunterschied deutlich, der Tabellenführer aus Münster, in neuen gold-schwarzen Jerseys ausgestattet, begann furios: Nach einer Balleroberung von Rookie-Cornerback Felix Beckhoff stand die Offense das erste Mal an der Bocholter Haustür. Eine Chance, die sich die Truppe um Quarterback Alexander Fuchs nicht nehmen lassen sollte. Ein tiefer Pass auf Slot Receiver Tony Tu brachte die frühe Führung mit sich – 07:00. Ein Auftakt der Sicherheit brachte und nur Minuten später zu einer Wiederholung der Ereignisse führte: Erneut war es die Defense – in Person von Jannick Heidtmann – die den Ball eroberte und die Offense wieder in aussichtsreiche Position brachte. Zwei starke Läufe später war es Running Back Mark Kröger, der auf 14:00 erhöhte. Im direkten Gegenzug verkürzte Bocholt auf 14:06.

Münster Blackhawks Bocholt Rhinos Football

Eine Momentaufnahme, die schnell wieder korrigiert wurde: Tiefer Pass von Fuchs auf Tony Tu, der seinen Namen alle Ehre machte und auf 21:06 erhöhte. Und so sollte es weitergehen.
Nach einigen harten und spektakulären Hits von Jamal Geringhoff und Marc Pel zeigte die Defense weiterhin eindrucksvoll, wer Herr im eigenen Hause ist und schickte die Bocholter Defense immer wieder vom Feld. Ein weiterer Pass von Fuchs auf den wiedergenesenen Wideout Marius Strunk sorgte für das 28:06. Und damit nicht genug, nach einem weiteren Ballgewinn, diesmal durch Tackle Jonas Mischendahl, schraubten die Hawks – erneut in Person von Tony Tu – das Ergebnis auf 35:06 hoch und sorgten für eine ungefährdete Halbzeitführung. Der insgesamt sechste Touchdown der Kombi Fuchs/Tu in den letzten beiden Spielen.

Münster Blackhawks können nach der Pause zurückschalten

Nach der Halbzeit schalteten die Hawks einige Gänge zurück und brachten das Spiel entspannt über die Runden.
Ein schöner Run von Marian Winter führte Mitte des dritten Quarters zum 42:06, ehe die Bocholter auf 42:12 verkürzten. Unnötig, aber bei dem Spielstand verschmerzbar. Doch das sollte noch nicht das Ende gewesen sein. Kurze Zeit später schickte Fuchs seinen Wideout Alexander Naretz auf eine tiefe Reise und das Scoreboard wurde auf 49:12 erhöht. Dem wollte die Münsteraner Defense natürlich in Nichts nachstehen und beendete in Person von Linebacker Long Otte mit einer letzten Balleroberung das Spiel. Durch den Heimsieg festigen die Hawks ihre Tabellenführung (Tabelle und Spielplan hier) und richten ihre Konzentration auf das anstehende Auswärtsspiel in Mülheim. Ein gutes Omen, wurde man vor Jahresfrist dort Meister und sicherte den Aufstieg. Kickoff ist um 15.00 Uhr. In diesem Sinne: Let‘s go Hawks – Macht’s noch einmal, Jungs! Wir drücken die Daumen.


 

Video: Blackhawks Touchdown durch Tony Tu

Posted by Münster Blackhawks Football on Sonntag, 4. September 2016

 

Blackhawks vs Rhinos: Stimmen zum Spiel

Long Otte, Linebacker: Die Offense war stark heute, allerdings haben wir uns in der Defense das Leben selber schwer gemacht. Haben uns im Laufe des Spiels gefangen, aber das können wir besser.

Marc Pel, Linebacker: Endlich wieder Football, aber da muss mehr kommen – Nächste Woche Vollgas!

Alexander Fuchs, Quarterback: Das vielleicht verrückteste Spiel, in dem ich je mitgespielt habe. Gefühlt nicht auf dem Feld gewesen aber haushoch gewonnen. Wir haben in der Offense einen guten Tag erwischt.

Fotocredits: Christina Pohler
Blackhawks Rhinos Sieg

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen