„Bin ich klein?“ – Philipp Winterbergs Kinderbuch erobert die Welt!

31. August 20160 Kommentare

Bin ich klein? Philipp Winterberg

Mit dem Buch „Bin ich klein?“ hat der Münsteraner Philipp Winterberg vor drei Jahren ein Weltkinderbuch geschrieben, das tatsächlich genau dies geworden ist: ein Buch für Kinder in der ganzen Welt. Im Selbstverlag herausgebracht, ist das Buch aktuell schon in 120 verschiedenen Sprachen erhältlich. Um so ein internationales Projekt umzusetzen, benötigt man natürlich viel Hilfe. Die kam dank des Internets aus der ganzen Welt von Menschen, die Philipp Winterbergs Kinderbuch in ihre Landessprachen übertragen haben. Die meisten Übersetzer hat der Münsteraner dabei nie getroffen. Die neueste Sprache wird „Esperanto“ sein, welche von Rudolf-Josef Fischer übersetzt wird. Der Lehrbeauftragte am Institut für Allgemeine Sprachwissenschaft an der WWU Münster traf sich mit Philipp Winterberg natürlich und brachte die lebende Plansprache näher.

Andrea Hansen hat für die WDR Lokalzeit einen wirklich netten Bericht über Philipp Winterberg und sein Weltkinderbuch „Bin ich klein?“ produziert. Schaut doch mal rein:

Philipp Winterberg aus Münster hat ein Weltkinderbuch geschrieben – "Bin ich klein?" gibt's in 120 Sprachen: rekordverdächtig!

Posted by WDR Lokalzeit Münsterland on Mittwoch, 10. August 2016


„Bin ich klein?“ in 120 verschiedenen Sprachen

„Bin ich klein?“ ist die Geschichte der kleinen Tamia die sich die Frage stellt, ob sie nicht doch irgendwie ziemlich klein ist. Sie zieht los durch eine bunte Fantasiewelt und begegnet dort vielen ulkigen Wesen, wie dem Regenbogensammler oder dem Herzchenfänger. Ganz unterschiedlich sind dabei die Antworten die sie auf ihre Frage bekommt, von klitzeklein bis groß. Es ist dann, so die Moral der Geschichte, bei der Größe doch immer eine Sache der Perspektive. Die Kernaussage des Buches lässt sich selbstverständlich auch auf andere Attribute des menschlichen Lebens anwenden.

Ob ins Englische oder ins Litauische, ins Malaiische, Portugiesische, Tibetische oder gar ins Samoanische – „Bin ich klein?“ ist bis heute schon in Hunderten teils ein-, teils zweisprachigen Ausgaben erschienen. Insgesamt gibt es das Buch in den verschiedenen Kombinationen in über 1.000 Editionen! Gerade die bilingualen Ausgaben (deutsch-englisch etc.) sind wie gemacht für Kinder, die mehr zweisprachig aufwachsen. Eine genaue Auflistung aller Ausgaben des unterhaltsamen Weltkinderbuchs kann man sich auf der Homepage des Autors ankneistern. Das Buch könnt ihr euch HIER bei Amazon bestellen oder fragt in eurer lokalen Buchhandlung nach, die es ansonsten notfalls auch bestellen können.

Bin ich klein? Weltkinderbuch Philipp Winterberg
Auszug aus „Bin ich klein?“ Quelle: Philipp Winterberg

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen