Preußen Münster 1:2 VfB Stuttgart U23

20. Dezember 2015

Spiel verloren, Loose freigestellt. Der aktuelle Abwärtstrend beim SC Preußen konnte auch gegen Stuttgarts Amateure nicht gestoppt werden. In einem über weite Strecken zähen Spiel unterlag Münster mit 1:2. Der Vorstand bat daraufhin Ralf Loose kurz nach der Pressekonferenz (siehe unten) in den oberen Tribünenbereich und stellte den in die Kritik geratenen Trainer frei.

ChoreoPreussenMuenster_01

Die beste Nachricht des Tages gab es direkt zu Beginn: Die Fiffi-Gerritzen Kurve war wieder geöffnet und die Seegers meldeten sich mit einer beeindruckenden Choreo zurück – welcome back! Ihr habt gefehlt…

Choreo_02

Das Team zeigte sich, trotz der guten Atmosphäre im Preußenstadion, aber leider nicht in vorweihnachtlicher Geberlauner. Nur gegenüber dem Gegner aus dem Tabellenkeller, denn schlechter konnte das letzte Spiel des Kalenderjahres 2015 spielerisch nicht beginnen. Nach gerade einmal acht Minuten: Preußen mit einem aussichtsreichen Freistoß am gegnerischen 16er. Mehr als schludrig wird der Ball nicht in die Gefahrenzone geschlagen, sondern „wer-weiß-wohin“ hingespielt. Man fängt sich im direkten Gegenzug einen Konter der Gäste ein und liegt mit 0:1 zurück. Schovel. Kam aber dann noch schlimmer. 15 Minuten später ein erneuter Konter: Münster 0 Stuttgart 2. Der drittletzte der Tabelle, mit drei A-Jugendspielern in der Startelf, hatte in der ersten Hälfte wahrlich leichtes Spiel. Was die Preußen Elf im Angebot hatte, kann bestenfalls als uninspiriert und hilflos bezeichnet werden.

 
Die zweite Halbzeit brachte bezüglich der Qualität des Preußenspiels wenig Veränderung. Obwohl Münster dauerhaft in Stuttgarts Hälfte (rum-)spielte, hätte man eher mit einem weiteren Tor der Gäste als mit den Anschlusstreffer unserer Jungs gerechnet. Der gelang trotzdem. Zwei Minuten vor dem Ende verkürzte Marco Pischorn auf 1:2. Leider war das nur noch Kosmetik. Von Preußen Münster Zauberfußball zu erwarten, wäre utopisch und anmaßend zugleich, doch die an diesem Mittag gezeigte Leistung war in allen Belangen schlichtweg zu wenig.

Loose_Entlassung_Muenster

Und dann war da noch der Rauswurf von Ralf Loose nach der Pressekonferenz. Der Zeitpunkt mag dabei überraschen, doch ist wohl der beste Zeitpunkt. Hätte man wie von Loose gewünscht, darüber 1-2 Nächte geschlafen und heute Abend auf der Weihnachtsfeier der Mannschaft auf HeitiTeiti machen sollen? Nein. Nun hat man 2 Wochen Zeit bis zum Trainingsauftakt und direkt anschliessenden das Trainingslager in Estepona. Dieses hat nun noch mehr an Bedeutung für die Entwicklung der Mannschaft bekommen. Öffentliche Kritik an der Spielweise von Trainer Ralf Loose lies z.B. auch der Aufsichtsrat, kaum überhörbar, schon auf der Jahreshauptversammlung in der letzten Woche anklingen. Hier könnt ihr euchdie letzte PK mit Ralf Loose ankneistern.:

 

 
Unser Fazit: Die einzigen Leistungsträger am letzten Spieltag dieses Jahres waren ganz klar die Fans aus der Kurve, die das Team über 90 zähe Spielminuten hinweg bedingungslos unterstützten.

Update: Winterfahrplan 2015/2016

Und so geht es jetzt nach einer doch recht kurzen Winterpause für die Adlerträger weiter:

03.01.2016, 15:00 Uhr Trainingsauftakt

04.01.- 11.01.16 Trainingslager in Estepona (Spanien). Bislang stehen im Trainingslager zwei Testspielgegner fest. Am 06.01. trifft Preußen auf den belgischen Clup Standard Lütttich und am 08.01. den albanischen Serienmeister KF Skënderbeu Korça. Anstoß beider Partien ist jeweils um 15:30 Uhr. Die Spielorte stehen noch nicht fest.

16.01.16, 15:00 Uhr Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf, Paul-Janes-Stadion in Düsseldorf

19.01.16, 19:00 Uhr, Testspiel gegen SuS Neuenkirchen, Naturrasenplatz des TuS St. Arnold in Neuenkirchen

23.01.16, 14:00 Uhr, 22. Spieltag der 3. Liga bei den Würzburger Kickers

 

 
ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Comments are closed.

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen