Docklands Festival 2014 – Aftermovie

10. Juni 20140 Kommentare

Das Docklands Festival 2014…erstmals „Day & Night“. In diesem Jahr ging es schon nachmittags auf der großen Open-Air Stage am Nachmittag los und nach und nach gaben sich dort AKA AKA, Oliver Koletzki, Lexy & K-Paul & Fritz Kalkbrenner die Ehre. Mit dem Einbruch der Dunkelheit wurde das Spektakel dann wie üblich in den benachbarten Clubs verlagert, wo bis Sonntagmittag weiter getanzt und gefeiert wurde…

Insgesamt besuchten 10.000 Menschen das Festival, welches sich Vom Hawerkamp (Sputnik Halle, Triptychon, Fusion, Conny Kramer, Favela) über das Jovel am Albersloher Weg bis zum Heaven & Coconut Beach am Hafen erstreckte. Genießt mit uns noch mal die Eindrücke im Video! Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Mehr Informationen: http://www.docklands-festival.de oder auf der Docklands Festival Facebook-Seite.

docklandsfestival2014

 

 

ms4l

Über den Autor ()

Der Teamaccount von Münster 4 Life.

Schreib einen Kommentar

Back to Top

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen